!!> PDF / Epub ✅ In China essen sie den Mond: Ein Jahr in Shanghai ❤ Autor Miriam Colle – Truongnguyenwedding.com



                
                    
                    
                        In China essen sie den Mond: Ein Jahr in Shanghai
                    
                
            Ein Haus An Der Alster, Die Schaukel Im Garten, Die Biokiste Vor Der Tr Eine Junge Familie Scheint Am Ziel Ihrer Trume Angelangt Wre Da Nicht Das Jobangebot Aus China Miriam, 35, Tobias, 37, Und Amlie, 3, Ziehen Nach Shanghai, Wo Sie Es Als Einzige Langnasen In Chinesischer Nachbarschaft Mit Fengshui Geistern, Toten Hhnern Auf Der Wscheleine, Regnenden Klimaanlagen, Schwimmenden Fahrrdern Und Provisorischen Tupperdosen Toiletten Zu Tun Bekommen Die STERN Journalistin Miriam Colle Erzhlt Von Einem Auergewhnlichen Jahr, Das Sie Mit Viel Humor, Liebe, Verzweiflung Und Tsingtao Bier Berlebte.Miriam Colle, Geboren 1973, Arbeitete Beim STERN, Bis Sie 2008 Ihren Job Auf Gab, Um Mit Mann Und Kleiner Tochter Nach Shanghai Aufzubrechen.


8 thoughts on “ In China essen sie den Mond: Ein Jahr in Shanghai

  1. says:

    Ein Jahr zur ck in China, konnte ich dieses Buch mit viel Freude lesen Immer wieder sagte ich mir ja, genau so ist es Mit dem n tigen Abstand blickt man wirklich freudig zur ck und ist dankbar f r diese Gelegenheit Und wenn man dann dieses Buch liest, wei man auch wieder warum man sich so auf Deutschland gefreut hat Wirklich ein tolles Buch Das werde ich sicher fter lesen.


  2. says:

    Das Buch ist unterhaltsam, lustig aber auch sehr informativ Man bekommt einen guten Einblick in die Mentalit t und den Alltag des normalenChinesen aus der Sicht einer deutschen Familie resp Hausfrau, die in Shanghai ein halbwegs gewohntes Leben f hren m chte.


  3. says:

    Das Buch war ein Geschenk und kam super an Es ist sehr witzig geschrieben, sodass man nicht herum kommt, einfach mal laut los zu lachen F r jeden der einen Chinatrip plant oder sich f r China interessiert zu empfehlen


  4. says:

    Ein wundervoll geschriebenes Buch Ich war selber dieses Jahr in Shanghai und es ist toll, wenn man wei , ber welche Orte und ber welche Verhaltensweisen er Chinesen die Autorin spricht Es war f r mich schade, als das Buch pl tzlich zu Ende war Am liebsten h tte ich ewig weiter gelesen Da Fernweh nach Shanghai hat mich jedenfalls wieder voll gepackt.Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben Die kurzen Kapitel sind insbesondere f r mich optimal gewesen Auch nach l ngerer Lesepause ist man wieder sehr gut hinein gekommen.Ich kann das Buch vorbehaltlos weiter empfehlen, insbesondere wenn man schon in Shanghai war


  5. says:

    Es ist unterhaltsam geschrieben und gibt einen sehr informativen Einblick in das Leben der Menschen in Shanghai.Auch die pers nlichen Empfindungen und die vielen Probleme, die man als Deutscher dort haben kann, werden offen beschrieben.Es ist gleich gut geeignet f r Menschen, die sich f r fremde Kulturen interessieren oder die l ngere Zeit in China leben m chten.


  6. says:

    eine am sante geschichte ,eine Reporterin schildert augenzwinkend ihre Erlebnisse im chinesischen reich,eine Lekt re f r zwischendurch.ein heft f r am strand,f r die art des schreibens 5 punkte


  7. says:

    Das Buch war luftig leicht zu lesen Ich habe viel gelacht nicht nur beim Lesen sondern auch spaeter in China, wo ich viele Male an die Geschichten zurueck gedacht habe oder mich in aehnlichen Situationen wiedergefunden habe Ein perfekter Einstieg fuer Leute, die eine Weile in China wohnen, so wie ich es getan habe, oder die gerne auf humorvoll liebevolle Weise etwas ueber Land und Leute erfahren wollen.Die Lektuere hat mich darauf vorbereitet, in China Dinge einfach mit Humor zu sehen, die aus meinem Deutschen Blickwinkel so sehr anders sind und gleichzeitig hat es mich neugierig auf ein Land gemacht, in dem man noch echte Abenteuer erleben kann.Von daher lesen und reisen


  8. says:

    Ein sehr sch nes am santes Buch Miriam Collee berichtet so ber ihr erstes Jahr in China, dass man sich gut hineinversetzen kann Sie tut das sehr ehrlich, manchmal politisch unkorrekt aber nie respektlos den Chinesen gegen ber Ich bin dankbar an ihren Erlebnissen teilhaben zu d rfen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *